Programm

21.09.2022 (Online)

13:00 bis 17:00 Uhr

 

Pre-Conference – ICF-Basisschulung

22.09.2022

Vormittag, Beginn 09:30 Uhr

Was?
Wer?
Keynote: Gesellschaftspolitische Aspekte der ICF
Dr. Franz-Joseph Huainigg
Keynote: Die ICF-Klassifikation in der Kinder- und Jugendhilfe
Dr. Manfred Pretis; Bia von Raison
Keynote: Sozialraumorientierung und ICF
Mag. Hannes Schindler
Keynote: Zielformulierung(en) mit der ICF
OA Dr. Klemens Fheodoroff; Dr. Urban Schwegler

22.09.2022

nachmittag

 

SPONSORENAUSSTELLUNG

WORKSHOPS   ─   SEMINARE   ─   VERTIEFENDE   ─   VORTRÄGE

 

Was?
Wer?
WS 1: Erfassung und Nutzung von Kontext- und Umweltfaktoren durch die ICF
Prof. Dr. Matthias Morfeld; Bia von Raison
WS 2: Das Bundesteilhabegesetz in Deutschland und die ICF
Dr. med. Klaus Keller; Dr. Michaela Coenen
WS 3: ICF-Anwendung in der Pflege
Karin Strömpfl; Christian Allmaier
WS 4: Personenzentrierung im Kontext der ICF
Prof.in Manuela Buchegger-Pieber
WS 5: Individualisierte Rehabilitationskoordination und Qualitätssicherung mittels ICF
Dr.in Luise Menzi; Dr. Urban Schwegler

23.09.2022

Vormittag, Beginn 8:30 Uhr

Was?
Wer?
Keynote: Personenzentrierung im Kontext der ICF
Nicolette Blok
Keynote: ICF CoreSets für Autismus und ADHS: Entwicklung, Evaluation und Implementierung
Prof. Dr. Sven Bölte
Postersession
Dr. Thomas Ewert
Podiumsdiskussion

23.09.2022

nachmittag

Was?
Wer?
WS 1: Das ICF-Handbuch in Einrichtungen der Chancengleichheit in der Umsetzung (in Kärnten)
Sylvia Röckel; Silke Watzenig BA MA
WS 2: Bedeutung der ICF für den Fachbereich der Chancengleichheit für Menschen mit Behinderungen
Renate Lauchard
WS 3: ICF-Schulungen und ICF-Multiplikator:innenschulungen: Möglichkeiten und Hürden – sind qualitative Anforderungen geklärt?
Dr. med. Klaus Keller; Dr. Urban Schwegler
WS 4: Aktuelle nationale und internationale Entwicklungen zur ICF im Kontext von Arbeit – Perspektiven aus Forschung und Praxis
Mareike Decker; FH-Prof.in Dr.in habil. Susanne Dungs; Heidemarie Müller-Riedlhuber MAS
WS 5: Beratungsleitfaden nach ICF im Kontext Flucht, Migration und Behinderung. Eine Strukturierungshilfe für Anwender*innen in der Beratungspraxis
Manuel von Gilsa
WS 6: Interprofessionelle Zusammenarbeit mit ICF und LEP unterstützen
Mag.a Dr.in Renate Ranegger